Mit Marion Övermöhle-Mühlbach aus Hohenhameln als Vorsitzende des Landesfrauenrates Niedersachsen und der ehemaligen Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Ute Bertram aus Alfeld waren interessante und erfahrene Gesprächspartnerinnen im „Alten Haus“.


Frau Övermöhle-Mühlbach sprach über aktuelle Themen der Frauenpolitik und betonte ihre Forderung „gleicher Lohn für vergleichbare Arbeit“. Ute Bertram erzählte den über 30 Anwesenden sehr persönlich über ihren Weg in die Politik und gab tiefe Einblicke in die Probleme, auf die auch heute noch Frauen in der Politik stoßen. „100 Jahre Wahlrecht für Frauen in Deutschland heißt trotzdem immer noch, dass es Frauen schwerer als Männer haben, sich in der Politik durchzusetzen“. Gerade im kleinen Kreis ergaben sich anschließend in gelöster Stimmung sehr gute Gespräche und Diskussionen zwischen den sichtlich begeisterten Anwesenden.

Text und Bild: Petra Schröter