News


Rückenstärkung für Ute Bertram, Kandidatin für die Europawahl am 26. Mai 2019

Die CDU Niedersachsen muss eine Landesliste für die Europawahl am 26. Mai 2019 aufstellen. Der CVDU Kreisverband kann vier Vertreter und vier Ersatzvertreter benennen, die am 1. Dezember 2018 unsere Interessen in der Landesvertreterversammlung für die Europawahl vertreten.
Ute Bertram, Christian Kaufmann, Laura Rebuschat und Frank Wodsack wurde als Vertreter für die Landesvertreterversammlung zur Europawahl gewählt.

Nach Ihrem Rechenschaftsbericht warb Ute Bertram um Stimmen für ihre Wiederwahl zur Kreisvorsitzenden und konnte 85,1 % der Stimmen auf sich vereinigen. Mit diesem Ergebnis haben wir unserer Kandidatin zur Europawal den Rücken gestärkt. Das ist nach ihren eigenen Worten „ein Ergebnis, mit dem ich gut leben kann“ – so Ute Bertram. Als Stellvertreter wurden Bernhard Evers, Justus Lüder, Laura Rebuschat und Falk-Olaf Hoppe gewählt.

Als Ehrengast war unser Wirtschaftsminister Bernd Althusmann angekündigt, der sich in seiner Rede mit den aktuell politischen Themen auseinandersetzte. Der völlig unnötige Streit zwischen den Koalitionspartnern blieb bei den Menschen eher im Fokus, als die vielen Gesetze, die die Regierung auf den Weg gebracht haben, u. a. Baukindergel und Mietpreisbremse. Niedersachsen gehe es gut – trotzdem wissen die Leute nicht, „wie es weiter geht.“ Für die Zukunft muss es wichtig sein, dass sich die CDU wieder an Inhalten orientiert, die „die Menschen vor Ort bewegen“ so Althusmann. Im Niedersächsischen Landtag arbeiten die Koalitionspartner gut und vertrauenswürdig zusammen. Bevor er sich den Fragen der Anwesenden stellte, appellierte der Wirtschaftsminister an alle Anwesenden, „die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen“ und „die Menschen auf diesem Weg mitzunehmen“.



von Petra Schröter