News


CDU fordert 1 Million Euro für die Feuerwehr


In der Gemeinde Algermissen wird zurzeit ein Feuerwehrbedarfsplan erstellt. Ein Gremium aus Ratsmitgliedern, Verwaltung und Mitgliedern des Gemeindekommandos erarbeiten ihn gemein-sam mit einem Fachplaner, um die Sicherheit der Bevölkerung und der Feuerwehrkameraden zu gewährleisten und für die Zukunft gerüstet zu sein.
Der Feuerwehrbedarfsplan wird voraussichtlich erst Mitte nächsten Jahres vorliegen. Schon jetzt zeichnet sich aber ab, dass größere Investitionen auf die Gemeinde zukommen. Um schnellstmög-lich mit den ersten Umsetzungen von Maßnahmen aus dem Feuerwehrbedarfsplan beginnen zu können ist die Bereitstellung von Haushaltsmittel aus Sicht der CDU-Ratsfraktion bereits im kom-menden Haushaltjahr unerlässlich.
„Wir haben daher für das Haushaltsjahr 2019 Mittel in Höhe von 200.000 € und für den Investitions-plan für die folgenden 4 Jahre ebenfalls 200.000 € pro Jahr beantragt, also insgesamt 1 Million Euro“, erklärt Fraktionsvorsitzende Marianne Seifert.
Für welche konkrete Maßnahme die Gelder eingesetzt werden sollen lässt die Fraktion offen. Ma-rianne Seifert weiter: „Das ergibt sich dann aus dem Bedarfsplan, genauso wie die Priorität. Fest steht aber bereits jetzt, dass im Fahrzeugbereich einiges in den nächsten Jahren ersetzt werden muss und darauf müssen wir uns rechtzeitig einstellen“.


Text Marianne Seifert
Bild Adobe Stock