News

Niedersachsen hält zusammen

Als Reaktion auf die Corona-Pandemie haben vier Fraktionen im Landtag, der DGB, die Unternehmerverbände in Niedersachsen, die kommunalen Spitzenverbände sowie die Niedersächsische Landesregierung das Bündnis:

„Niedersachsen hält zusammen“

ins Leben gerufen. Das Bündnis ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Politik und Zivilgesellschaft und soll der Stärkung des Zusammenhaltes unserer Gesellschaft während und in Folge der Coronakrise dienen. Ferner versteht sich das Bündnis als offene, lebendige und vielfältige Allianz, der sich alle, die für eine freiheitliche, solidarische, tolerante und demokratische Gesellschaft einstehen, anschließen können.

Nähere Informationen gibt es dazu unter : www.niedersachsen-hält-zusammen.de

Die Corona-Pandemie hat in unserem Land die wohl schwerste Krise seiner Geschichte ausgelöst. „Wir haben hier eine gemeinsame Verantwortung, um die Krise zu meistern“, so der stellvertretende Fraktionssprecher, Stefan Rohde.

„In der Gemeinde Algermissen haben wir in der Bevölkerung eine hohe Disziplin und gegenseitige Rücksichtnahme in der Bevölkerung und eine hohe ehrenamtliche Hilfsbereitschaft vieler Personen, Vereine und Verbände erleben dürfen“ so schildert es Marianne Seifert, Fraktionssprecherin.

Daher hat die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Algermissen beantragt, nächstmöglich zu beschließen, dass die Gemeinde Algermissen dem Bündnis „Niedersachsen hält zusammen“ beitritt.


gez. Marianne Seifert / Stefan Rohde
Fraktionssprecherin / stellvertretender Fraktionssprecher der CDU-Fraktion